Kanzleiprofil

----------------------------------------------------------------------------------------

 

In neuen Räumen!

Im ersten und zweiten Obergeschoss im neu errichteten Wohn- und Geschäftshaus Bahnhofstr. 32 finden die Steuerberater Eric Gerhard und Andreas Sinke auf mehr als 420 qm Platz.

Die Partnerschaftsgesellschaft Gerhard & Sinke, die aus der schon viele Jahre währenden Zusammenarbeit der beiden Berufsträger in der Einzelkanzlei des Steuerberaters Eric Gerhard hervorgeht, hat damit ganz bewusst eine Standortentscheidung für die Diebsturm-Stadt getroffen. Auch die Mandanten aus ferneren Regionen können nun beinahe direkt vom Bahnsteig aus mit wenigen Schritten eine authentische Beratungsleistung in freundlichen, zeitlos gestalteten Büroräumen erfahren. 

Bisher war die Kanzlei im Grünberger Industriegebiet ansässig und dort zuletzt mit insgesamt 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, darunter mit Katja Holland-Nell eine weitere Steuerberaterin, tätig. Das gesamte Team freut sich nun darauf, in den modernen und großzügig gestalteten Räumen die bewährte Arbeit fortzusetzen. Die exponierte Lage gegenüber dem Bahnhofsgebäude, die zahlreich zur Verfügung stehenden Parkmöglichkeiten und das durch die weitere Peripherie völlig veränderte Ambiente begründen einen Meilenstein in der Außenwirkung der seit 14 Jahren bestehenden Kanzlei.

Ein Garant für die beständige und verlässliche Beratung ist sicherlich auch die kaum veränderte personelle Besetzung des Büros. Als echter Ausbildungsbetrieb und mit dem Instrument einer stetigen Fortbildung gelingt es immer wieder neu, fundierte und aktuelle Informationen im Rahmen der steuerlichen und wirtschaftlichen Beratung zu vermitteln.

Die „Kanzlei für Steuern“ bleibt damit auch in der Rechtsform der Partnerschaftsgesellschaft mit den Steuerberatern Eric Gerhard und Andreas Sinke weiterhin eine verlässliche Zuhörerin für die Mandantschaft.

 

Alle freuen sich auf eine fortgesetzte Zusammenarbeit und die neuen Erfahrungen mit den Menschen, die mit interessanten Fragen und anspruchsvollen Aufgaben in der Kanzlei für Steuern Termine vereinbaren. 

 

 

Teil des Dienstleistungsspektrums ist im wesentlichen die klassische Steuerberatung mit den
Tätigkeitsfeldern, wie sie das Berufsrecht definiert:

Beratung der Auftraggeber in Steuersachen, 
Vertretung im Besteuerungsverfahren, 
Hilfeleistung bei der Bearbeitung der Steuerangelegenheiten und bei der Erfüllung der
  steuerlichen Pflichten einschließlich der Hilfeleistung in Steuerstrafsachen und in
  Bußgeldsachen, bei Steuerordnungswidrigkeiten sowie
Hilfeleistung bei der Erfüllung von steuerlichen Buchführungspflichten, ins besondere
  bei der Aufstellung von Steuerbilanzen und deren steuerrechtlicher Beurteilung.

Wir haben dies in innovativer Weise erweitert. Der Schwerpunkt liegt hierbei in der
betriebswirtschaftlichen Beratung und Beratungen in Finanzangelegenheiten.
Die Innovation drückt sich aus in einer flexiblen, branchenorientierten und schnellen
Dienstleistungspalette, die vom regelmäßigen Bankgespräch, über die Krisenbewältigung
bis hin zur Beratung in Sachen Altersvorsorge reicht.

Nach unserer Einschätzung werden die klassischen Steuerbüros, die sich weitgehend als Lohn- und Buchführungsmaschinerie verstanden und sehr oft schematisierte Methoden zur Abschlusserstellung angewandt haben, nicht die nötige Effizienz erhalten können.

Die sich durch gesellschaftspolitische Entscheidungen ergebenden Veränderungen werden als Chancen verstanden und umgesetzt.

Für die Auswertungen in der Praxis steht mit der DATEV eine erfahrene, fehlerfrei arbeitende Datenverarbeitungsorganisation des steuerberatenden Berufes zur Verfügung. Die in der Kanzlei erstellten Auswertungen werden regelmäßig um Branchenvergleiche, betriebswirtschaftliche Kurzberichte und andere vertiefende Auswertungen . Auch Prognosen werden ausgewertet, um Fehlentwicklungen entgegen steuern zu können.

Die Beratung der Mandanten in Fragen der Steuerwirkung und –planung wird wegen der engen wechselseitigen Anhängigkeit von allgemeinen betriebswirtschaftlichen Entscheidungen und steuerlichen Sachverhaltsgestaltungen in eine umfassende Unternehmensplanung einbezogen.

Ein derartiger Beratungsbedarf besteht nicht nur bei Großunternehmen, sondern ergibt sich erst recht für mittlere und kleinere Unternehmen wie auch für alle sonst am Wirtschaftsleben Beteiligten.

-------------------------------------------------------------------------------------------

KANZLEI FÜR STEUERN

weiter zu:

 

 


Login

CMSimple